Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/bojbook/public_html/wp-content/themes/everest64/search.php on line 58
Should Rich Nations Help the Poor?
Language: en
Pages: 136
Authors: David Hulme
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2016-09-07 - Publisher: John Wiley & Sons
In the past decade, the developed world has spent almost US$ 2 trillion on foreign aid for poorer countries. Yet 1.2 billion people still live in extreme poverty and around 2.9 billion cannot meet their basic human needs. But should rich nations continue to help the poor? In this short book, leading global poverty analyst David Hulme explains why helping the world’s neediest communities is both the right thing to do and the wise thing to do Ð if rich nations want to take care of their own citizens’ future welfare. The real question is how best to provide this help. The way forward, Hulme argues, is not conventional foreign aid but trade, finance and environmental policy reform. But this must happen alongside a change in international social norms so that we all recognise the collective benefits of a poverty-free world.
Dead Aid
Language: de
Pages: 236
Authors: Dambisa Moyo
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014-03-08 - Publisher: Haffmans & Tolkemitt
Afrika ist ein armer Kontinent. Ein Kontinent voller Hunger, blutiger Konflikte, gescheiterter Staaten, voller Korruption und Elend. Um zu helfen, adoptieren Prominente afrikanische Halbwaisen und flanieren durch Flüchtlingslager, laden die Gutmenschen unter den Popstars zu Benefiz-Konzerten, und westliche Staaten haben in den letzten 50 Jahren eine Billion Dollar an afrikanische Regierungen gezahlt. Aber trotz Jahrzehnten von billigen Darlehen, nicht rückzahlbaren Krediten, Schuldenerlassen, bilateraler und multilateraler Hilfe steht Afrika schlimmer da als je zuvor. Mit Dead Aid hat Dambisa Moyo ein provokatives Plädoyer gegen Entwicklungshilfe und für Afrika geschrieben. Knapp, faktenreich und zwingend legt sie ihre Argumente dar. Entwicklungshilfe, im Sinne von Geld-Transfers zwischen Regierungen, macht abhängig. Sie zementiert die bestehenden Gegebenheiten, fördert Korruption und finanziert sogar Kriege. Sie zerstört jeden Anreiz, gut zu wirtschaften und die Volkswirtschaft anzukurbeln. Entwicklungshilfe zu beziehen ist einfacher, als ein Land zu sanieren. Im Gegensatz zu Bono und Bob Geldoff weiß Moyo, wovon sie spricht. Die in Sambia geborene und aufgewachsene Harvard-Ökonomin arbeitete jahrelang für die Weltbank. In Dead Aid erklärt sie nicht nur, was die negativen Folgen von Entwicklungshilfe sind und warum China für Afrika eine Lösung und nicht Teil des Problems ist; sie entwirft zudem einen Weg, wie sich Afrika aus eigener Kraft
Warum Nationen scheitern
Language: de
Pages: 608
Authors: Daron Acemoglu, James A. Robinson
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-03-25 - Publisher: S. Fischer Verlag
Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für
Unsere gemeinsame Zukunft.
Language: de
Pages: 421
Authors: Volker Hauff
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 1987-01 - Publisher:
Books about Unsere gemeinsame Zukunft.
Wohlstand und Armut der Nationen
Language: de
Pages: 688
Authors: David Landes
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2010-10-26 - Publisher: Siedler Verlag
Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.
Der Reichtum Der Nationen
Language: de
Pages: 334
Authors: Adam Smith
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2013 - Publisher: BoD – Books on Demand
Books about Der Reichtum Der Nationen
Leben retten
Language: de
Pages: 267
Authors: Peter Singer
Categories: Humanitarianism
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher:
Books about Leben retten
Theorie der sittlichen Gefühle
Language: de
Pages: 248
Authors: Adam Smith
Categories: Humanitarianism
Type: BOOK - Published: 1795 - Publisher:
Books about Theorie der sittlichen Gefühle
Poor Economics
Language: de
Pages: 384
Authors: Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2012-12-05 - Publisher: Albrecht Knaus Verlag
Das bahnbrechende Buch der Wirtschaftsnobelpreisträger 2019 Ein unterernährter Mann in Marokko kauft lieber einen Fernseher als Essen. Absurd? Nein. Die Ökonomen Esther Duflo und Abhijit V. Banerjee erregen weltweit Aufsehen, weil sie zeigen: Unser Bild von den Armen ist ein Klischee. Und wir müssen radikal umdenken, wenn wir die Probleme der Ungleichheit lösen wollen. Für ihre Forschung zur Bekämpfung der globalen Armut wurden Esther Duflo und Abhijit V. Banerjee 2019 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet.
Wohlstand ohne Wachstum
Language: de
Pages: 221
Authors: Tim Jackson
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013 - Publisher:
Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf - aber nun brauchen wir einen anderen Motor, sagt Tim Jackson. In seinem Standardwerk zur Wachstumsdebatte fordert der britische Ökonom nicht weniger als eine neue Wirtschaftsordnung, die auf einem anderen Wohlstandsbegriff beruht.